Bo-Jutsu
Die Stockkunst (Bo Jutsu) ist eine der ├Ąltesten K├╝nste der Menschheit. Die Waffe fand in Abwandlungen immer schon Anwendung in kriegerischen Auseinandersetzungen, sei es als Kn├╝ppel oder Keule. Das Training Ge├╝bt wird mit einem ca. 180 cm langen und ca. 3 cm dicken Stock (Bo). Weitere ├╝bliche Formen des Bo sind Tanbo (25 cm), Hanbo (92 - 100 cm) und Jo (130 cm). Der Vorteil des Langstabes gegen├╝ber anderen Waffen besteht darin, dass man jedes Teil des Stabes im Kampf verwenden kann, unabh├Ąngig von welcher Seite und f├╝r Angriff oder Abwehr. Es gibt keine vorbestimmte Haltung, wie z.B. bei Schwertern und somit kann der Bo f├╝r unterschiedliche Distanzen verwendet werden und erm├Âglicht eine individuelle Handhabung. Teil einer Trainingseinheit sind Wirbeltechniken, Grundschule, Partner├╝bungen, Kata und Randori (Kampf). Durch die Ausnutzung der Masse und des Drehimpulses ist der Bo besonders effektiv in der langen Distanz einsetzbar. Viele der Techniken lassen sich ebenso mit einem G├╝rtel oder einer Handtasche ausf├╝hren. Der Selbstverteidigungswert des Bo ist daher nicht zu untersch├Ątzen. Viele traditionelle Karate-Do-Kata enthalten auch Bo-Elemente, die sich erst klar erschlie├čen, wenn man l├Ąngere Zeit authentisches Bo Jutsu studiert hat.
Karlsruher Str. 52, 79108 Freiburg
GEO Daten nicht ├╝bernehmen?
Angebot kostenlos

Der T├╝r├Âffner beantwortet Dir gerne Fragen rund um das Angebot. Wenn du ihm schreibst, wird er sich bei Dir melden. Dann kannst Du besprechen, was Du brauchst, um das erste Mal dorthin zu gehen. Gemeinsam gehtÔÇÖs oft besser!

Hier kannst Du direkt Kontakt zum T├╝r├Âffner f├╝r dieses Angebot aufnehmen: